Kontakt

Suchmaschinen-optimierung (SEO)

Der ultimative Leitfaden, um gefunden zu werden und diejenigen zu begeisten, die für Ihr Unternehmen wichtig sind.

Was ist SEO

Warum ist SEO wichtig?

  • 81% der Unternehmen geben an, dass SEO für ihre gesamte Marketingstrategie unerlässlich ist. SEO ist ein entscheidender Bestandteil eines erfolgreichen Marketingplans. Durch die Optimierung Ihrer Website für Suchmaschinen können Sie sicherstellen, dass Ihr Unternehmen für potenzielle Kunden sichtbar ist, die nach Ihren Produkten oder Dienstleistungen suchen.

  • Die durchschnittlichen Kosten für SEO pro Monat liegen zwischen $500 und $2.000. Die Kosten für SEO können je nach mehreren Faktoren variieren, wie z. B. der Größe und Komplexität Ihrer Website, der Wettbewerbsfähigkeit Ihrer Branche und dem Fachwissen der von Ihnen eingestellten SEO-Firma. Selbst wenn Sie über ein begrenztes Budget verfügen, können Sie dennoch mehrere Maßnahmen ergreifen, um die SEO Ihrer Website zu verbessern.

  • 75% des gesamten Webverkehrs stammen aus organischen Suchergebnissen. Indem Sie in den Suchergebnissen hoch gelistet sind, motivieren Sie die meisten potenziellen Kunden, Ihre Website zu besuchen. Organische Suche, als primäre Verkehrsquelle für Unternehmen jeder Größe, ist der relevanteste Kanal, den es zu beherrschen gilt.

  • Der durchschnittliche Website-Besucher verbringt nur 15 Sekunden auf einer Seite, bevor er weiterzieht. Die Aufmerksamkeit Ihres Website-Besuchers in begrenzter Zeit zu gewinnen, ist entscheidend. Durch die Optimierung Ihrer Website für Suchmaschinen können Sie sicherstellen, dass Ihre Seiten mit den von Ihrer Zielgruppe gesuchten Keywords übereinstimmen. Dies ermutigt Besucher, auf Ihren Seiten zu bleiben und sie dazu zu motivieren, Maßnahmen zu ergreifen, sei es das Klicken auf einen Link oder einen Kauf.

In der heutigen digitalen Landschaft müssen Unternehmen eine starke Online-Präsenz haben. Eine der Hauptmethoden, mit denen Unternehmen ihre Sichtbarkeit erhöhen, besteht darin, dass Kunden Produkte oder Dienstleistungen finden, an denen sie interessiert sind, auf dominanten Suchmaschinen wie Google, Bing oder Baidu.

Durch das Verständnis, wie Suchmaschinenoptimierung funktioniert, wie SEO im Trend liegt und durch die Optimierung von Websites für Suchmaschinen erhöhen Unternehmen ihre Chancen, gefunden zu werden. Dies führt zu einer umfassenderen Online-Präsenz und erhöhtem Website-Traffic.


SEO - Eine Definition

Was ist SEO, außer harter Arbeit und einer Milliardenindustrie?

SEO, oder Suchmaschinenoptimierung, ist die Praxis, eine Website oder Webseite zu optimieren, um ihre Sichtbarkeit und Platzierung in den Suchergebnisseiten (SERPs) für bestimmte Schlüsselwörter oder Phrasen zu verbessern.

Dies wird durch eine Kombination von On-Page- und Off-Page-Techniken erreicht, wie z. B. Keyword-Recherche, Inhaltoptimierung, Linkaufbau und technisches SEO.

Das Ziel von SEO besteht darin, den organischen (unbezahlten) Traffic auf einer Website zu erhöhen, indem es Suchmaschinen erleichtert wird, den Inhalt der Website zu verstehen und sie in den Suchergebnissen höher zu ranken.

Der beste Ort, um eine Leiche zu verstecken, ist auf Seite 2 der Google-Suchergebnisse.

Keyword Recherche

Wie Sie relevante Keywords für Ihr Unternehmen identifizieren

Die Identifizierung der Wörter und Phrasen, die Menschen bei der Suche nach Produkten oder Dienstleistungen im Zusammenhang mit Ihrem Unternehmen verwenden, ist ein wichtiger Prozess. Dies ist wichtig, da die Auswahl der richtigen Keywords dazu beitragen kann, die richtige Art von Besuchern auf Ihre Website zu locken. Um relevante Keywords zu identifizieren, können Sie damit beginnen, eine Liste von Wörtern und Phrasen im Zusammenhang mit Ihrem Unternehmen zu erstellen. Sie können auch Tools wie den Google Keyword Planner oder Ahrefs verwenden, um beliebte Keywords in Ihrer Branche zu finden.

Werkzeuge zur Keyword-Recherche

 

Es gibt viele Tools, die bei der Keyword-Recherche helfen können, und wir verwenden eine Reihe von ihnen bei Aspiration Marketing. Zu empfehlende Tools sind:

  • Google Keyword Planner: Dies ist ein kostenloses Tool von Google, mit dem Sie das Suchvolumen und das Wettbewerbsniveau für bestimmte Keywords sehen können.

  • Ahrefs: Dies ist ein kostenpflichtiges Tool, das detaillierte Keyword-Daten liefert, einschließlich Suchvolumen, Wettbewerbsniveau und der Anzahl der Klicks, die ein Keyword generieren kann.

  • SEMrush: Dies ist ein weiteres kostenpflichtiges Tool, das Keyword-Recherche-Funktionen sowie eine Reihe weiterer SEO- und Marketingfunktionen bietet.

  • KWFinder: Dies ist ein kostenpflichtiges Tool, das Keyword-Daten liefert, einschließlich Suchvolumen, Schwierigkeitsgrad und Kostenschätzung pro Klick (CPC).

  • Ubersuggest: Dies ist ein kostenloses Tool, das Keyword-Vorschläge sowie Daten zum Suchvolumen und Wettbewerbsniveau liefert.

SEO geht nicht darum, Google zu täuschen. Es geht darum, eine Website für Benutzer zu erstellen, die es Suchmaschinen ermöglicht, Ihren Inhalt einfach zu verstehen und zu bewerten.            - Rand Fishkin, Mitbegründer von MOZ

Topic SEO / Inhaltsoptimierung

Google, die führende Suchmaschine, legt großen Wert auf die Erstellung von hochwertigem und wertvollem Inhalt für Ihre Website. Durch regelmäßiges Veröffentlichen von frischem und informativem Inhalt kann Ihre Website ihre Sichtbarkeit in Suchmaschinen verbessern und mehr Traffic generieren. Es ist wichtig zu beachten, dass sich SEO vom Fokus auf die reine Keyword-Optimierung hin zur Priorisierung der inhaltlichen Optimierung verschoben hat.

Topic-Autorität bezieht sich auf das Maß an Autorität, das eine Website zu einem bestimmten Thema hat, wie es durch die Qualität ihres Inhalts bestimmt wird.


Durch die Etablierung als autoritativer Experte in ihrer Branche durch informative und qualitativ hochwertige Artikel kann eine Website das Vertrauen der Leser gewinnen und ein höheres Maß an thematischer Autorität erlangen. Zum Beispiel würde ein Blogbeitrag über SEO, der von einem bekannten Experten auf diesem Gebiet verfasst wurde, als autoritativer angesehen werden als einer, der von einem Anfänger oder jemandem geschrieben wurde, der sich noch nicht als Experte etabliert hat.

Die Erlangung thematischer Autorität ist entscheidend, um das Verständnis einer Website für ihr Publikum und die von ihnen online gesuchten Informationen zu demonstrieren. Dies kann durch verschiedene Mittel erreicht werden, wie hochwertiger Inhalt, autoritative Links, die auf die Website verweisen, und Social-Media-Weiterleitungen. Thematische Autorität ist eine wichtige Kennzahl, die Websites nach der Qualität der von ihnen angebotenen Informationen bewertet, und sie ist für jede Website unerlässlich, die in der heutigen digitalen Landschaft erfolgreich sein möchte.

Wichtige Elemente sind:

Erstellung von hochwertigem, einzigartigem und informativem Inhalt, der regelmäßig aktualisiert wird.

Die Erstellung von hochwertigem, einzigartigem und informativem Inhalt, der regelmäßig aktualisiert wird, ist ein wesentlicher Bestandteil jeder erfolgreichen digitalen Strategie. Der erste Schritt bei der Erstellung dieses Typs von Inhalten ist die Recherche. Durch die Recherche zu Ihrem Thema können Sie feststellen, welche Informationen bereits verfügbar sind und nach Lücken in vorhandenen Inhalten suchen, die Sie mit Ihren einzigartigen Erkenntnissen und Perspektiven füllen können.

Sobald Sie ein solides Verständnis für Ihr Thema haben, ist es entscheidend, einen Inhaltsplan zu entwickeln, der die Themen, die Sie behandeln werden, und die Häufigkeit der Aktualisierungen umreißt. Dies hilft Ihnen, organisiert und auf Kurs zu bleiben und sicherzustellen, dass Ihr Inhalt konsistent und relevant ist.

Beim Verfassen Ihres Inhalts ist es wichtig, klare und ansprechende Sprache zu verwenden und Ihre Arbeit zu überprüfen und zu bearbeiten, um sicherzustellen, dass sie fehlerfrei und leicht verständlich ist. Durch die Optimierung Ihres Inhalts für Suchmaschinen, indem Sie relevante Keywords und Meta-Tags verwenden, können Sie seine Sichtbarkeit erhöhen und ein breiteres Publikum erreichen.

Content Marketing

Verwenden Sie eine Vielzahl von Inhaltstkategorien.

Berücksichtigen Sie bei der Erstellung des Inhalts immer Ihre Zielgruppe und optimieren Sie ihn für die Plattform, auf der sich Ihre Zielgruppe aufhält. Ihr Inhalt sollte auf Ihre beabsichtigte Zielgruppe abgestimmt sein, um eine erhöhte Interaktion und das Teilen zu erleichtern. Verschiedene Arten von Inhalten können dazu beitragen, die Content-Strategie weiter zu diversifizieren und die Reichweite zu erhöhen.

    • Blog-Beiträge: Recherchieren Sie Ihr Thema, erstellen Sie eine Gliederung und schreiben Sie den Beitrag unter Verwendung bewährter SEO-Praktiken.

    • Infografiken: Verwenden Sie ein Tool wie Canva oder Piktochart, um Ihre Infografik zu gestalten. Stellen Sie sicher, dass relevante Daten und Statistiken enthalten sind.

    • Videos: Verwenden Sie ein Videobearbeitungstool wie iMovie oder Adobe Premiere, um ein Video zu erstellen. Erstellen Sie vor dem Dreh ein Skript, ein Storyboard und planen Sie das Video.

    • Bilder: Verwenden Sie Bildbearbeitungstools wie Adobe Photoshop oder Canva, um Bilder zu erstellen. Stellen Sie sicher, dass die Fotos eine hohe Auflösung und gute Qualität haben.

Guide to Blogging


Die Content-Optimierung für Benutzer und Suchmaschinen.

Optimizing content for users and search engines can include keywords, meta tags, and meta descriptions. Here are some steps you can take:

    • Keyword-Recherche: Recherchieren Sie nach relevanten Keywords für Ihren Inhalt, die von Menschen gesucht werden. Verwenden Sie Tools wie den Google Keyword-Planer, um beliebte Keywords zu finden.

    • Keywords einbinden: Verwenden Sie die Keywords in Ihrem Inhalt, aber verwenden Sie sie natürlich. Überladen Sie Ihren Inhalt nicht unnatürlich mit Keywords, da dies die Benutzererfahrung negativ beeinflussen kann.

    • Meta-Tags: Meta-Tags geben Suchmaschinen Informationen über Ihre Seite. Die wichtigsten Meta-Tags für SEO sind die "Titel"- und "Beschreibung"-Tags. Stellen Sie sicher, dass Sie Ihre Keywords in den Titel- und Beschreibungstags verwenden, da Suchmaschinen diese oft verwenden, um Ihre Seite in den Suchergebnissen anzuzeigen.

    • Meta-Beschreibungen: Meta-Beschreibungen bieten eine Zusammenfassung des Inhalts Ihrer Seite. Gut geschriebene Meta-Beschreibungen sind entscheidend, um einen überzeugenden Fall für Ihren Sucheintrag zu machen und Benutzer dazu zu ermutigen, auf Ihre Website zu klicken.

    • Optimieren Sie Bilder: Optimieren Sie Bilder, indem Sie sie komprimieren, relevante Dateinamen verwenden und Alt-Tags hinzufügen, die sie beschreiben. Indem Sie diesen Schritten folgen, können Sie Suchmaschinen dabei helfen, den Inhalt Ihrer Seite zu verstehen und die Wahrscheinlichkeit erhöhen, dass sie in den Suchergebnissen gut abschneidet.

Wenn Sie sich unsicher sind, erstellen Sie relevante Inhalte, der für die Person, mit der Sie in Kontakt treten möchten, sinnvoll ist.   Das ist was am Ende zählt.

  - Joachim Koch, Aspiration Marketing


Aufbau der thematischen Infrastruktur

Eine außergewöhnliche thematische Infrastruktur nimmt die Bestandteile und kombiniert sie zu einer dominanten thematischen Kraft:

  • Blogbeiträge: Kern-Bausteine jeder Content-Marketing-Strategie. Ein Blogbeitrag wird regelmäßig veröffentlicht, um ein Publikum zu informieren, zu bilden und einzubinden. Diese ziehen Besucher in allen Phasen der Käuferreise - Awareness, Consideration und Entscheidungsfindung - mit spezifischen Inhalten für jede Phase an.

  • Pillar Pages: Eine umfassende und detaillierte Anleitung zu einem bestimmten Thema, die das Fundament der Content-Strategie einer Website bildet. Diese Seiten bieten detaillierte Informationen zu einem bestimmten Thema und verlinken auch mit verwandten Unterpunkten. Sie etablieren die Website als autoritative Quelle zu einem bestimmten Thema, verbessern die Sichtbarkeit der Website in Suchmaschinen, bringen mehr gezielten Traffic auf die Website und schaffen eine robuste interne Verlinkungsstruktur, die die Benutzererfahrung verbessert und die Durchsuchbarkeit der Website durch Suchmaschinen erhöht. Pillar Pages bewegen sich oft im Bereich von 5.000 bis 10.000 Wörtern.

  • Landing Pages: Eine Webseite, die entwickelt wurde, um Website-Besucher in eine bestimmte Aktion umzuwandeln, wie das Ausfüllen eines Formulars, einen Kauf oder das Anmelden für einen Newsletter. Diese Seiten werden erstellt, um der Suchabsicht der Benutzer gerecht zu werden und sind in der Regel auf eine spezifische Kampagne oder ein spezifisches Marketingziel zugeschnitten. Um Ablenkungen zu minimieren, sollte eine Landing Page auf die Benutzererfahrung und die Conversion-Rate optimiert sein, mit einer klaren und überzeugenden Handlungsaufforderung, relevanten Bildern und minimaler Navigation.

  • Produkt-/Dienstleistungsseiten: Erstellt, um Produkt- oder Dienstleistungsmerkmale und -spezifikationen für potenzielle Kunden zu präsentieren. Produkt-/Dienstleistungsseiten sollten für Suchmaschinen optimiert sein, indem sie Keywords, Meta-Beschreibungen und strukturierte Daten enthalten. Sie sollten auch für die Benutzererfahrung optimiert sein, indem sie klare, prägnante und vollständige Informationen zu Produkt/Dienstleistung, hochwertige Bilder und Produktbewertungen bieten.

  •  

On-Page Optimierung

Die On-Page-Optimierung (auch On-Page-SEO genannt) umfasst alle Maßnahmen, die direkt auf der Website ergriffen werden können, um die Position in den Suchergebnissen zu verbessern. Schauen Sie sich das Video zur Verwendung von Semrush an, einem der Marktführer in diesem Bereich:

  • Title-Tags und Meta-Tags: HTML-Elemente, die dazu dienen, Informationen über eine Webseite bereitzustellen und nützliche Suchergebnisse zu liefern. Das Title-Tag erscheint im Browser-Tab und wird auch als Hauptüberschrift für die Seite in den Suchmaschinenergebnissen verwendet. Die Meta-Beschreibung fasst den Inhalt der Seite zusammen, der unter dem Titel in den Suchergebnissen angezeigt wird. Sowohl das Title-Tag als auch die Meta-Beschreibung sollten die Hauptkeywords für die Seite enthalten und auf eine Art und Weise geschrieben sein, die für Benutzer attraktiv ist und sie dazu ermutigt, auf die Seite zu klicken.

  • Überschriften und Inhaltsorganisation: Überschriften geben die Hauptabschnitte einer Webseite an und können dazu beitragen, den Inhalt auf eine logische und benutzerfreundliche Weise zu organisieren. HTML definiert sechs Ebenen von Überschriften. Ein Überschriften-Element umfasst alle Schriftänderungen, Absatzumbrüche davor und danach sowie alle erforderlichen Leerzeichen, um die Überschrift darzustellen. Die Überschriften-Elemente sind H1, H2, H3, H4, H5 und H6, wobei H1 die höchste (oder wichtigste) Ebene und H6 die geringste ist. Fügen Sie Ihre Hauptkeywords in das H1-Tag ein und verwenden Sie Untertitel (H2, H3 usw.), um den Inhalt aufzuteilen, ihn leichter lesbar zu machen und Suchmaschinen bei der Verständnis Ihres Inhalts zu helfen.

  • Bildoptimierung: Die Optimierung von Bildern für SEO umfasst die Verwendung relevanter, beschreibender Dateinamen und Alt-Tags sowie die Komprimierung der Bilder, um ihre Dateigröße zu reduzieren. Dadurch können Suchmaschinen den Inhalt der Bilder verstehen und das Ranking der Seite in den Suchergebnissen verbessern.

  • Interne Verlinkung: Die interne Verlinkung bezieht sich auf die Praxis, zu anderen Seiten auf Ihrer Website zu verlinken. Dadurch kann die Benutzererfahrung verbessert werden, indem es Besuchern erleichtert wird, verwandte Inhalte zu finden, und Suchmaschinen dabei unterstützt werden, die Struktur und Hierarchie Ihrer Website zu verstehen. Es ist wichtig, beschreibenden Ankertext (den Text, der zu der anderen Seite verlinkt) zu verwenden und wann immer möglich auf relevante Seiten zu verlinken. Die interne Verlinkung ist ein wesentlicher Bestandteil der thematischen Suchmaschinenoptimierung und der Umsetzung Ihres Thema-Cluster-Ansatzes.

New call-to-action

Off-Page Optimierung

  • Linkaufbau: Linkaufbau oder Backlinking bedeutet, Links von anderen Websites auf Ihre eigene zu erhalten. Diese Links gelten als "Vertrauensbeweise" und erhöhen die Bedeutung von Backlinks, die Suchmaschinen ihnen beimessen, um das Ranking einer Website in den Suchergebnissen zu verbessern. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, Links aufzubauen, darunter das Erstellen von hochwertigem Inhalt, den andere Websites verlinken möchten, die Teilnahme an Branchenforen und Diskussionsgruppen sowie die Kontaktaufnahme mit anderen Websites, um einen Link anzufordern. Es ist wichtig, hochwertige und relevante Links von seriösen Websites aufzubauen.

  • Lokales SEO: Lokales SEO bezieht sich auf die Optimierung einer Website für einen bestimmten geografischen Standort. Dies ist wichtig für Unternehmen, die einen lokalen Markt bedienen, und kann die Sichtbarkeit in lokalen Suchergebnissen erhöhen. Techniken zur Optimierung der lokalen SEO umfassen das Beanspruchen und Optimieren Ihres Google My Business-Eintrags, das Hinzufügen Ihres Standorts und Ihrer Kontaktdaten auf Ihrer Website sowie das Eintragen in lokale Verzeichnisse.

  • Präsenz in sozialen Medien: Eine starke Präsenz in sozialen Medien kann Ihre SEO auf verschiedene Weise verbessern. Durch das Teilen von Inhalten Ihrer Website in sozialen Medien und das Engagement mit Ihren Followern können Sie den Traffic auf Ihre Website lenken und die Anzahl der Links zu Ihrer Seite erhöhen. Darüber hinaus können Suchmaschinen Ihre Aktivitäten in sozialen Medien bei der Platzierung Ihrer Website in den Suchergebnissen berücksichtigen.


SEO Optimization
Technisches SEO ist der Prozess der Optimierung der technischen Aspekte einer Website, um ihre Sichtbarkeit und Platzierung in den Suchmaschinenergebnisseiten (SERPs) zu verbessern.

Techniches SEO 

Technisches SEO beinhaltet verschiedene Techniken und bewährte Methoden, um es Suchmaschinen zu erleichtern, den Inhalt einer Website zu durchsuchen, zu indexieren und zu verstehen.

Es unterscheidet sich von On-Page- und Off-Page-SEO, die sich jeweils auf die Optimierung des Inhalts und der Backlinks einer Website konzentrieren. Bei der Durchführung von technischem SEO sollten mehrere Themen berücksichtigt werden:

  • Seitenstruktur: Stellen Sie sicher, dass Ihre Website eine klare und logische Struktur aufweist, die es Suchmaschinen erleichtert, sie zu durchsuchen und zu verstehen. Dazu gehört das Vorhandensein einer Sitemap, die Verwendung von beschreibenden URLs und die Organisation Ihres Inhalts in Kategorien und Unterkategorien.

  • Website-Geschwindigkeit und Performance: Stellen Sie sicher, dass Ihre Website schnell lädt und sowohl für Desktop- als auch für Mobilgeräte optimiert ist. Dies umfasst das Komprimieren von Bildern, das Minimieren von Code und die Verwendung eines Content Delivery Networks (CDN).

  • 301-Weiterleitungen und fehlerhafte Links: Alle fehlerhaften Links oder 404-Fehler müssen durch Einrichtung von 301-Weiterleitungen behoben werden.

  • Meta-Tags und strukturierte Daten: Verwenden Sie Meta-Tags und strukturierte Daten, um Suchmaschinen Informationen über Ihre Website und ihren Inhalt bereitzustellen. Dazu gehören Titel-Tags, Meta-Beschreibungen und Schema-Markup.

  • Robots.txt und XML-Sitemap: Erstellen Sie eine robots.txt-Datei, um zu steuern, wie Suchmaschinen Ihre Website durchsuchen und indexieren, und reichen Sie eine XML-Sitemap ein, um Suchmaschinen die Struktur Ihrer Website zu verdeutlichen.

  • HTTPS und Sicherheit: Stellen Sie sicher, dass Ihre Website HTTPS verwendet und angemessene Sicherheitsmaßnahmen zum Schutz von Benutzerdaten implementiert sind. Ein nützliches Tool zur Identifizierung von Sicherheitsproblemen in Ihrer Domain ist Hardenize.

  • Analytics und Tracking: Verwenden Sie Analyse- und Tracking-Tools, um die Leistung Ihrer Website zu überwachen und etwaige technische Probleme zu identifizieren, die behoben werden müssen.

  • Internationalisierung und Lokalisierung: Wenn Ihre Website mehrere Sprachen oder Länder anspricht, implementieren Sie Hreflang-Tags und haben Sie für jede Sprach- bzw. Länderversion eindeutige URLs.

Technisches SEO ist ein fortlaufender Prozess, der erhebliche Vorteile bietet, wenn er regelmäßig überwacht wird und sicherstellt, dass die Website optimiert bleibt und etwaige Probleme schnell erkannt und behoben werden. Es ist für den Erfolg jeder Website unerlässlich, da es sicherstellt, dass Suchmaschinen den Inhalt der Website leicht verstehen und bewerten können, was die Sichtbarkeit und Reichweite für potenzielle Kunden verbessert.

Lokales SEO

Lokales SEO bezeichnet die Optimierung einer Webseite für lokale, geografisch begrenzte Suchergebnisse, um die Sichtbarkeit und das Ranking eines Unternehmens in den Suchmaschinenergebnisseiten (SERPs) für bestimmte geografische Standorte zu erhöhen.

Dies wird in der Regel für Unternehmen mit physischen Standorten durchgeführt, wie beispielsweise Ladengeschäfte, Restaurants und Dienstleister, die einen bestimmten geografischen Bereich bedienen, z. B. Anwälte, Ärzte und Immobilienmakler. Lokales SEO umfasst Elemente wie:

  • Erstellung und Optimierung eines Google My Business-Eintrags, der ein kostenloser Eintrag bei Google ist und Unternehmen dabei hilft, in Google Maps und der Google-Suche angezeigt zu werden.

  • Sicherstellen, dass die NAP (Name, Adresse, Telefon) Informationen Ihrer Webseite in allen Online-Verzeichnissen und Plattformen konsistent und korrekt sind.

  • Aufbau lokaler Erwähnungen, die das Auftauchen Ihres Unternehmens auf anderen Webseiten, wie Online-Verzeichnissen, Bewertungsseiten und lokalen Nachrichtenquellen, beinhalten.

  • Optimierung des Inhalts Ihrer Webseite, um relevante Keywords, standortbasierte Begriffe und andere Details einzubeziehen, die Suchmaschinen dabei helfen, den Standort und die Dienstleistungen Ihres Unternehmens zu verstehen.

  • Generierung positiver Kundenbewertungen auf beliebten Bewertungsseiten wie Google, Yelp, TripAdvisor, etc.

  • Optimierung von Bildern und Videos für die lokale Suche, einschließlich der Verwendung lokaler Keywords in den Dateinamen und Alt-Tags.

  • Durch die Umsetzung dieser bewährten Methoden im lokalen SEO kann ein Unternehmen seine Sichtbarkeit und sein Ranking in den Suchmaschinenergebnissen für bestimmte geografische Standorte verbessern, was dazu beitragen kann, mehr lokale Kunden anzuziehen und den Umsatz zu steigern.

Grade My Website Now!

Messung und Analyse

Performance Kennzahlen (KPIs)

SEO Performance Kennzahlen (KPIs) sind Metriken, die verwendet werden, um den Erfolg einer SEO-Kampagne zu messen. Einige gängige KPIs für SEO sind:

  • Organischer Traffic: Dies ist die Anzahl der Besucher, die über eine Suchmaschine auf Ihre Website gelangen, im Gegensatz zu einer bezahlten Anzeige oder einer anderen Quelle.

  • Keyword-Rankings: Das Verfolgen des Rankings Ihrer Website für bestimmte Keywords kann Ihnen zeigen, wie gut Ihre Website in den Suchergebnissen abschneidet.

  • Conversion-Rate: Dies ist der Prozentsatz der Besucher Ihrer Website, die eine gewünschte Aktion durchführen, wie z. B. einen Kauf tätigen oder ein Formular ausfüllen.

  • Cost-per-Click (CPC): Der Betrag, den Sie für jeden Klick auf eine bezahlte Suchanzeige zahlen.


Website Grader

Toole zum Monitoring und Analyse der SEO-Performance

Es gibt verschiedene SEO-Tools, die Ihnen helfen können, Ihre SEO-Performance zu verfolgen und zu analysieren, darunter:

  • Google Analytics: Google Analytics ist ein kostenloses Tool und Teil der Google-Suchtools, mit dem Sie den Website-Traffic, das Nutzerverhalten, Conversions und viele andere Metriken verfolgen können.

  • Semrush: Semrush bietet eine Vielzahl von professionellen SEO- und Marketingfunktionen, einschließlich Keyword-Tracking, Website-Audit und Empfehlungen, Backlink-Daten und Wettbewerbsanalyse.

  • Ahrefs: Bietet eine Reihe von SEO-Funktionen, einschließlich Keyword-Tracking, Backlink-Analyse, Tools für den internen Linkaufbau und Wettbewerbsanalyse.

  • Moz: Bietet eine Reihe von SEO- und Marketingfunktionen, einschließlich Keyword-Tracking, Website-Audit und Link-Building-Tools.

Google-Updates zum Suchranking

Um ihren Benutzern (weltweit etwa 90% von uns) kontinuierlich die relevantesten Inhalte zu präsentieren, aktualisiert Google seine Algorithmen kontinuierlich. Diese Seite enthält die neuesten Ranking-Updates und den zugehörigen Implementierungszeitplan für die Google-Suche. Weitere Informationen darüber, wie Google die Suche verbessert und warum Google Updates veröffentlicht, finden Sie in unserem Blogbeitrag zu den Google-Suchupdates. Weitere Updates zur Google-Suche finden Sie auch auf dem Blog von Google.

SEO ist keine einmalige Anstrengung, sondern ein kontinuierlicher Prozess. Es ist wichtig, Ihre Website regelmäßig zu aktualisieren und zu optimieren, um sicherzustellen, dass sie gut in den Suchergebnissen abschneidet. Dies kann laufende Keyword-Recherche, Aktualisierung des Inhalts und Aufbau zusätzlicher Links beinhalten.

Gängige SEO-Fehler, die vermieden werden sollten

  • Keyword Stuffing: Keyword Stuffing bezieht sich auf die Praxis, so viele Keywords wie möglich in eine Webseite zu quetschen, um die Suchmaschinenplatzierungen zu manipulieren. Dies ist eine SEO-Technik, die von Suchmaschinen nicht gerne gesehen wird und einer Webseite schaden kann. Es ist wichtig, Keywords natürlich und in Maßen zu verwenden, anstatt sie in den Inhalt zu drängen.

  • Versteckter Text oder Links: Eine weitere SEO-Technik, die als Black Hat bezeichnet wird, ist die Verwendung von verstecktem Text oder Links. Dabei handelt es sich um Text oder Links, die für Suchmaschinen sichtbar sind, aber nicht für Benutzer. Diese Praxis gilt als irreführend und kann zu einer Strafe oder sogar einem Verbot von Suchmaschinen führen.

  • Redundante Inhalte: Redundante Inhalte bezieht sich auf identischen oder nahezu identischen Inhalt, der auf mehreren Seiten oder Websites vorhanden ist. Dies kann Suchmaschinen verwirren und die Platzierungen der betroffenen Seiten senken. Es ist wichtig sicherzustellen, dass alle Inhalte auf Ihrer Webseite original sind und nicht von anderen Quellen kopiert wurden.

Curious About SEO?  Use the Right Tools to Grow Your Business!

Häufig gestellte Fragen

Wie optimiere ich meine Website für SEO?

Viele Faktoren können das Ranking einer Website in den Suchergebnissen beeinflussen, einschließlich der Verwendung relevanter Keywords, der Qualität und Struktur des Inhalts sowie der Anzahl und Qualität der Backlinks von anderen Websites. Um Ihre Website für SEO zu optimieren, sollten Sie eine Keyword-Recherche durchführen, Ihre On-Page-Elemente optimieren (wie z.B. Title-Tags und Überschriften), hochwertige Backlinks aufbauen und sicherstellen, dass Ihre Website mobilfreundlich ist und eine schnelle Ladezeit hat.

Die Impressions meiner Website stiegen, aber meine durchschnittliche Position und CTR sanken. Warum?

Besonders bei neuen Websites oder Seiten, die ihren Inhalt schnell erweitern, fügen Sie schnell eine große Anzahl neuer Keywords hinzu, wodurch Ihre Website-URLs in Tausenden/Millionen neuer Suchergebnisse angezeigt werden.

Anfangs stehen diese neuen Keywords niedrig und "ziehen" die durchschnittliche Position und Klickrate nach unten.

Indem Sie weiterhin außergewöhnliche Inhalte erstellen, verringert sich der Anteil neuer Keywords und ältere Keywords beginnen zu ranken. Dadurch verbessert sich Ihre durchschnittliche Position und Klickrate weiter.

Wie verfolge ich die Performance meiner Website in den Suchergebnissen?
Es gibt mehrere Tools, die Ihnen dabei helfen können, die Leistung Ihrer Website in den Suchergebnissen zu verfolgen, darunter Google Analytics und SEMrush. Diese Tools liefern Daten zu Kennzahlen wie Website-Traffic, Keyword-Rankings und Konversionsraten.
Wie lange dauert es, bis SEO-Ergebnisse sichtbar sind?
Die Zeit, die es braucht, um Ergebnisse aus SEO-Maßnahmen zu sehen, kann je nach mehreren Faktoren variieren, wie zum Beispiel der Wettbewerbsfähigkeit Ihrer Branche und der Stärke Ihres aktuellen SEOs der Website. Im Allgemeinen kann es mehrere Monate dauern, um signifikante Ergebnisse aus SEO-Maßnahmen zu sehen.
Ist SEO dasselbe wie bezahlte Suche?
Nein, SEO und bezahlte Suche (auch bekannt als Pay-per-Click oder PPC-Werbung) sind zwei verschiedene Strategien zur Steigerung der Sichtbarkeit in den Suchergebnissen. SEO beinhaltet die Optimierung Ihrer Website, um ihr Ranking in den organischen (nicht bezahlten) Suchergebnissen zu verbessern, während bezahlte Suche das Bezahlen beinhaltet, um Ihre Website als gesponsertes Ergebnis in den Suchergebnissen erscheinen zu lassen. Beide Strategien können effektiv sein, jedoch funktionieren sie unterschiedlich und dienen verschiedenen Zwecken.
Was ist Keyword-Kannibalisierung?

Keyword-Kannibalisierung bezieht sich auf eine Situation, in der mehrere Seiten auf einer Website für dieselben oder ähnliche Keywords optimiert sind und somit in Konkurrenz zueinander stehen. Diese Konkurrenz kann

  • die organische Leistung der Website beeinträchtigen, da Suchmaschinen sich darüber verwirren können, welche Seite für das gewünschte Keyword gerankt werden soll.

  • dazu führen, dass alle Seiten schlecht gerankt werden und der Ruf der Website insgesamt negativ beeinflusst werden kann, wenn dies nicht kontrolliert wird.

Keyword-Kannibalisierung kann aufgrund der Ähnlichkeit des Themas, das von verschiedenen Blog-Beiträgen oder Artikeln auf einer Website behandelt wird, oder weil sie für die gleiche Schlüsselphrase optimiert sind, auftreten.

Was ist SEO und warum ist es wichtig?

SEO, oder Suchmaschinenoptimierung, ist die Optimierung einer Website, um ihre Sichtbarkeit und Platzierung in den Suchmaschinenergebnisseiten (SERPs) zu verbessern. Dies ist wichtig, da höhere Platzierungen in den Suchergebnissen zu erhöhtem Website-Traffic, höheren Verkäufen und einer stärkeren Online-Präsenz führen können.

Was ist negatives SEO und spielt es eine Rolle?

Negative SEO bezeichnet eine Reihe von Aktivitäten, um die Rankings anderer Websites in den Suchergebnissen zu senken. Es wird im Allgemeinen als "Black Hat SEO" aufgrund seiner bösartigen Natur betrachtet.

Negative SEO kann auch die Wirksamkeit der SEO-Eigenschaften einer Website verringern, indem sie deaktiviert oder verändert werden.

Informieren Sie sich über die neuesten Entwicklungen im Bereich SEO.

Gute Unterüberschriften: So schreiben Sie sie für SEO und Engagement

Was ist eine gute Zwischenüberschrift, welchen Zweck erfüllt sie und warum ist sie wichtig? Erfahren Sie, wie Sie gute Unterüberschriften schreiben.

Was ist SEO? (Und wie man gut darin ist!)

Was ist SEO? Entdecken Sie Tipps und Tricks zur Optimierung von Inhalten, zur Verbesserung des Rankings einer Website und zur Erhöhung der Online-Präsenz.

Wie wir HubSpot Marketing Hub für SEO nutzen

Lernen Sie den HubSpot Marketing Hub für SEO nutzen, Rankings verbessern, den organischen Traffic erhöhen und unsere Inhalte für den Erfolg optimieren.